NEWS

KNOW Kollektion Autumn 2021

Regeneration Know

Intro mood

 

Dynamisch, transversal und individuell anpassbar: Der Herbst-Drop von Kemon blickt auf einen Markt, der sich ständig weiterentwickelt und die individuelle Anpassung auf Grundlage der „Armocromia“ (Farbtypenlehre) erfordert. Die Farbtypenlehre ist ein grundlegendes Beratungsinstrument, durch das die Einzigartigkeit der Kundinnen hervorgehoben werden kann. Die Farben, die uns in dieser Zwischensaison begleiten werden, tendieren zu warmen Farbtönen wie Tabak, veredelt durch leichte Akzente in kühleren Nuancen. Ziel ist die Erreichung eines eleganten und edlen chromatischen Gleichgewichts. Ein sandiger Blondton, Protagonist eines soeben vergangenen Sommers, wird aufgelockert durch zarte Honigtöne, und sorgt somit für ein weicheres und umhüllenderes Ergebnis. Schließlich eine neutrale Intensität, Ergebnis der gekonnten Mischung von Beige und Sand, Symbol des Übergangs von warm zu kalt, vom Herbst zum Winter.

HAIR TRENDS

Ein Herbst im Zeichen einer extrem femininen funktionellen Ästhetik, aufgelockert durch kleine Flashs, die an einen Luxus im Stil der 70er Jahre erinnern, der für Qualität, Langlebigkeit und Forschung steht und eher auf die Befriedigung von Bedürfnissen als von flüchtigen Wünschen abzielt. Eine konkrete und echte Schönheit, die in jeder Hinsicht erreichbar ist, vor allem auf Individualität und nicht auf Masse basiert und durch eine individuelle Anpassung aufgewertet wird, die ein hohes Maß an Geschicklichkeit derjenigen erfordert, die sie anbieten. „Eine Neutralität der Farben und Materialien, die an einen „neo-industriellen“ Kontext erinnern, ideal zur Hervorhebung von Looks, die Eleganz und Persönlichkeit zum Ausdruck bringen, ohne dabei jemals ihren eigenen Reichtum in den Vordergrund zu stellen, und so den Wunsch wecken, zu einem der Sinne zurückzukehren, der in letzter Zeit am meisten gelitten hat, dem Tastsinn, der für die Bewertung der Qualität von Stoffen wie auch von Haaren von grundlegender Bedeutung ist“

 

― Mauro Galzignato

210622_KEMON_FW22_08_0132.jpg
intro-2.png
mauro-2.png

Lexy

 

Praktische Handhabung und Hervorhebung der Weiblichkeit für diesen Vorschlag mit kürzeren Linien. Weiche Konturen umspielen Gesicht und Hals, werden im vorderen Bereich länger und lassen dadurch einen reizvollen und sinnlichen „Side Fringe“ entstehen. Ein Spiel mit Texturen unterstreicht die verschiedenen Schattierungen der kühlen Blondtöne; hellere Lichtblitze mischen sich darunter und gestalten die intensive und charaktervolle Grundfarbe weicher.

210622_KEMON_FW22_01_0041.jpg

Hanna

 

Die dank einer leichten allgemeinen Dekonstruktion von der Statik der geometrischen Formen befreiten Konturen machen diesen Vorschlag zeitgemäß für eine Jahreszeit, den Herbst, die von Bewegungsfreiheit geprägt ist. Der vordere „Frame“ ist ein wichtiges Detail, das durch ein Spiel von warmen und kühlen Farbtönen, Sand und Beige, aufgewertet wird, die für einen perfekten saisonalen Übergang genutzt und durch eine intensivere Grundfarbe hervorgehoben werden.

Flora

 

Ein auffallender, vielseitiger Pony, der mit Mittelscheitel getragen werden kann, um an die fabelhaften 70er Jahre zu erinnern, oder mit Seitenscheitel, um diesen einfachen und tragbaren Look, der sich besonders für diejenigen eignet, die langes und absolut perfekt gepflegtes Haar lieben, noch eleganter zu gestalten. Die Kombination von Farben wie Haselnuss, Kupfer und Schokolade verleiht dieser Farbe einen herbstlichen Touch, mit Lichtspielen, die ihre Brillanz und Aktualität noch weiter verstärken.